Radiosondes

DO3MHA’s statistics of recovered Radiosondes (not complete) <- click here

03.12.2021:
Heute habe ich – für mich persönlich – ein Highlight erlebt. Die RS41 aus Idar-Oberstein (T1251193). Warum ein Highlight?
Als ich etwa 17 Jahre alt war fuhr ich mit der Bahn nach Idar-Oberstein zu einer Bekannten. In Idar-Oberstein nahm ich den Bus, aus dem heraus ich einen Wetterballon aufsteigen sah. Ein kurzes Gespräch mit dem Fahrer ergab, dass es sich um einen Ballon der Bundeswehr handeln würde. Ich ließ mich daraufhin in der Nähe absetzen. Ein Klingeln am Tor und ich wurde eingelassen. Der nette Herr zeigte mir bereitwillig alles was mich interessierte. Wie funktioniert das mit den Ballonen? Was hat es mit dem Radargerät auf sich? Nach einigen Erklärungen später wurde ich dann zum Mittagessen eingeladen – es gab Wiener Würstchen. Im Anschluss durfte ich sogar mit dem Radar „spielen“ und damit den Bewegungsmelder am Tor „aktivieren“. Nach etwa 2 Stunden habe ich mich wieder verabschiedet, natürlich mit Souveniers im Gepäck: einen roten Ballon und einige Trocken-Batterien. Lange Zeit war es ruhig geworden um die Sonden. Bis ich im April 2021 aufs Sondenjagen gekommen bin. Seitdem wollte ich immer eine aus Idar-Oberstein haben und heute war es endlich soweit!

 

 

Possible programming of RS41 Radiosonde:

ALT ON/OFF Aktiviert die Höhenübertragung
APRS ON/OFF Aktiviert die APRS-Übertragung
APRS_EVERY n * HOLDOFF Sendeintervall des APRS-Signals in Abhängigkeit der RTTY-Aussendung. Wert 1 wenn kein RTTY gewünscht wird
APRS_UBAT ON/OFF Batteriespannung im APRS-Text senden
APRSCALL DL0XYZ APRS-Rufzeichen (6 Stellen!)
APRSFRQ 433,500 APRS-Frequenz
BAUD 100 RTTY-Übertragungsgeschwindigkeit
BUTTON ON/OFF Taster zum Ausschalten der Radiosonde nutzen?
COURSE ON/OFF Übertragung der Bewegungsrichtung
CWIDMESS DL0XYZ Rufzeichen für CW
CWID ON/OFF Aktivierung der CW-Ausgabe
CWID_EVERY 3 Häufigkeit der CW-Identifikation in Abwechslung mit dem RTTY Signal (bei NUR CW kann hier „1“ rein)
CW_SPEED 60 CW-Geschwindigkeit in WPM
CW_SPEED 7 Anzahl Datenbits (7 oder 8 möglich)
HOLDOFF 5 Sekunden zwischen den beiden RTTY-Sendungen
IGATE ON/OFF Nachdem der Parameter aktiviert wurde, sendet die Radiosonde einen Text über die serielle Schnittstelle, zu der das iGate eine Verbindung herstellen kann.
LEDS ON/OFF Energie sparen (OFF). nach 10 Min. werden die LED’s automatisch abgeschaltet
LWWL ON/OFF WW-Locator (10 Zeichen)
MICE ON/OFF APRS-Pakete mit MIC-E Codierung oder Klartext
NMEA ON/OFF Wenn der Parameter aktiviert wurde, sendet die Radiosonde die standardmäßigen NMEA, GPGGA und GPRMC Daten über die serielle Schnittstelle.
POWER 7 Ausgangsleistungseinstellung 0 = kleinste, 7 = maximale Leistung (ca. 40 mW)
RELAY   APRS-Pfad
RTTYFRQ 433,500 RTTY-Frequenz
RTTYCALL  DL0XYZ  RTTY-Rufzeichen
 RTTY ON/OFF Aktiviert die RTTY-Übertragung
 SAT ON/OFF Übermittlung der Anzahl der empfangenen GPS-Satelliten
SBITS 2 Anzahl der Stopp-Bits. 1 oder 2 möglich
SERCOM 9600 Baudrate der seriellen Schnittstelle (300 bis 115200)
SHIFT 3 RTTY-Shift-Frequenzen. Mögliche Werte: 1-270, 2-540, 3-810, 4-1080 Hz
SPEED ON/OFF Geschwindigkeitsübertragung aktivieren
SPEEDCOURSE ON/OFF Geschwindigkeit und Richtung in APRS-Paketen
SSID 9 SSID des APRS-Rufzeichens (0 – 15)
SYMBOL /O siehe Symboltabelle
TAIL_EVERY 3 Häufigkeit der Übertragung des APRS Kommentar-Textes
TELEMETRY ON/OFF Telemetriedatenübertragung
TEMP ON/OFF Zum Übertragen der Temperatur im RTTY-Text. (Der Wert ist die Temperatur des Funkchips, nicht die Umgebung.)
TTEXT Xyz Abcd Kommentar-Text der APRS Aussendung
TxD 250 TX-Delay (10 bis 500)
UBAT ON/OFF Übertragung der Batteriespannng
WWL   Locator_Ausgabe im Standardformat